Das NEOS Team für die Generationenstadt Villach

Unser Team
Bernhard Zebedin

Spitzen- und Bürgermeisterkandidat

Bernhard Zebedin

Bernhard Zebedin ist 45-jähriger Einzelunternehmer, der mit Anfang des Jahres die Regionalkoordination und Verantwortung für NEOS in Villach übernommen hat. Er ist seit über 20 Jahren im IT-Umfeld tätig, und bringt große Erfahrung im Umgang mit Menschen und Projekten mit. Er selbst definiert sich als sozialliberal und wird mit seiner Offenheit, den Menschen und deren Anliegen gegenüber, das Team in Villach als Spitzenkandidat anführen. Herzensthema: “Mein Körper gehört mir”. Das ist der Titel eines interaktiven Theaters zum Thema sexueller Missbrauch, bei dem Zebedin jahrelang mitgewirkt hat. Sein Motto deshalb: “Stärken wir das Selbstbewusstsein unserer Kinder um sie für das Leben fit zu machen!”

Karin Daniela Priller

Karin Daniela Priller

Karin Daniela Priller ist 51 Jahre alt und hat jahrelange Erfahrung im Bereich Projektmanagement, Wissenstransfer sowie Personalentwicklung. Ihr Herzensthema ist Bildung. Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sie sich mit Wissenstransfer sowie Lehr- und Lernmethoden. Sie ist der Meinung, dass Zeiten wie diese ein neues Bewusstsein zum Thema Bildung erfordern; und das beginnt bereits im Kindergarten. Zum Wohl der Kinder will sie mit ihren gewonnen Erkenntnissen neue nachhaltige Wege für eine lebenswerte Zukunft mitgestalten.

Christoph Wriessnegger

Christoph Wriessnegger

Christoph Wriessnegger ist 32 Jahre alt, Geschäftsführer der Firma DATEA und als Unternehmer im Bereichen Organisationsentwicklung und Digitalisierung tätig. Er beschäftigt sich mit den Themen Wirtschaft, Infrastruktur und Digitalisierung und legt großen Wert auf Transparenz und Nachhaltigkeit. Wriessnegger reist gerne und hält seine Augen und Ohren stets nach neuen, spannenden Projekten und Menschen offen.

Wolfgang Ottowitz

Wolfgang Ottowitz

Wolfgang Ottowitz ist 40 Jahre alt und als Ofenarbeiter bei Imerys Fused Minerals Villach beschäftigt. Er befasst sich aus privater Intention heraus mit den Themen der Geschlechtervielfalt. Es ist sein großes Anliegen, dass Toleranz und Akzeptanz nicht nur Worte sind, sondern zu einer Lebenseinstellung werden. Diese Werte lebt er auch gemeinsam mit seiner Ehefrau Sandra Ottowitz. Er lässt sich stets gern auf spannende Gespräche ein und steht dabei positiven Diskussion immer offen gegenüber.

Sandra Ottowitz

Sandra Ottowitz

Sandra Ottowitz ist 40 Jahre alt und als Reinigungskraft beschäftigt. Sie ist eine weltoffene Frau, die Toleranz in jeder Hinsicht lebt. Ihr Anliegen ist es NEOS, zu unterstützen. Sie ist Mutter zweier Teenager und kennt somit viele Herausforderungen eines Familienalltags. Wolfgang Ottowitz und sie sind seit 1999 verheiratet.